Diabetes

Diabetes Was Nun ?

Diabetes ist in allen Bevölkerungsschichten vertreten. Ob Jung oder Alt , Arm oder Reich dieses Thema geht uns alle an. Fast jeder kennt im Verwandtenkreis oder Bekanntenkreis jemanden der irgendwo was mit diesem Thema zu tun hat .Wir von Diabetes-wasnun,de möchten Ihnen zu dieser Erkrankung eine Plattform zum Erfahrungsaustausch und eine Community zum kennenlernen von Gleichgesinnten anbieten.

Diabetes mellitus, auch Zuckerkrankheit genannt, beruht auf einer chronischen Stoffwechselerkrankung. Die beiden bekannten Formen sind Typ 1 und Typ 2. Während der unheilbare Typ 1 meist schon im Kindes- oder Jugendalter beginnt und Betroffene sich dann schon Insulin spritzen müssen, leiden die meisten Zuckerkranken an der Typ 2 Erkrankung. Hier können regelmäßige Bewegung und eine gesunde Ernährung helfen, dem Blutzucker wieder zu einem normalen Wert zu verhelfen. Manchmal werden aber auch Medikamente und Insulinspritzen notwendig.

Welche Faktoren begünstigen Diabetes?

Es gibt drei Hauptfaktoren für den Mellitus Typ 2:
• Übergewicht,
• Bewegungsmangel und
• wenn eine kohlenhydratreiche Ernährung an der Tagesordnung ist.

In der Umkehrung bedeutet das: Normalgewichtige, die körperliche Aktivitäten nachgehen und eine gesunde Ernährung bevorzugen, heilen den Typ 2, wenn er rechtzeitig erkannt wird. Oft liegt hier auch eine erbliche Veranlagung vor, d. h., meist leiden Familienmitglieder auch unter der Zuckerkrankheit.

Menschen mit der Typ 1 Diagnose hingegen müssen mit diesem Schicksalsschlag leben. Häufige Abgeschlagenheit und übermäßiger Durst sowie die Ausscheidung großer Urinmengen sind meist Zeichen eines an Typ 1 erkrankten Menschen. Das Immunsystem zerstört hier die Insulin produzierenden Zellen von der Bauchspeicheldrüse – die Gründe hierfür sind ungeklärt. Doch auch wer es mit Diabetes Typ 1 zu tun hat, kann durch eine bewusste gesunde Lebensweise den Organismus stärken. So kann das Risiko für Folgeschäden sinken.


Insulinpumpe

Aber es gibt Möglichkeiten und Technische Geräte die einen das Leben erleichtern können . Heute möchten wir uns daher dem Thema Insulinpumpe widmen Eine Insulinpumpe können für Menschen mit Typ-1-Diabetes viele Vorteile bringen. Lesen Sie dazu auch unseren Beitrag Vorteile einer Insulinpumpe.

Welches Blutzuckermessgerät

Wie messt Ihr Euren Blutzucker und welches Blutzuckermessgerät nutzt ihr dazu Welches Blutzucker Messgerät nutzt ihr . Ich nutze zur Zeit das Accu Chek Mobile bzw das Accu Check Compact Plus. Aber hier geht’s nicht um unsere Meinung sondern ich würde gerne wissen , welche Geräte ihr zum Messen des Blutzucker nutzt ! Was findet Ihr gut und was störrt Euch . Schreibt uns Eure Kommentare einfach in unserem  Beitrag im Diabetes Blog

Neuer Beitrag in unserem Partnerblog  

So nachdem Tresiba® nun vom Deutschen Markt genommen wird , hatte ich heute ein Gespräch mit meiner Diabetes Beraterin , was denn nun als nächstes kommt . Meine Meinung nach fand Sie es selber auch schade das Tresiba von den Kassen nicht gezahlt wird aber es ist nun mal nicht zu ändern , siehe auch mein Beitrag von Letzten mal in diesemDiabetes Blog.. Nun Gibts bald eine Umstellung auf das Langzeit Insulin Toujeo®

OneTouch® Verio IQ im TestOneTouch® Verio IQ ist eingetroffen und wir möchten Ihnen dieses Blutzuckergerät in einem kleinen Test vorstellen , siehe auch Video recht im Menü

APP Diabetes Memo

Diabetes

Schnell und einfach mal auf Ihren Android Handy kurz wichtige Informationen speichern . Egal ob es der aktuelle Blutzuckerwert ist oder etwas was Sie mal kurz schriftlich festhalten wollen . Einen Link eine Notiz oder anderes. Dafür ist die App Diabetes Memo gedacht . Nicht mehr und nicht weniger

Suchen und Finden …




Impressum – – OneTouch® Verio IQ im Test – LifeScan ®Online Training

Facebook